Erodieren

Erodiertechnik für exakte Fertigungsverfahren
Als erfahrene und innovative Werkzeugbauer haben wir sehr früh die Bedeutung der Erodiertechnik für den Werkzeugbau erkannt und das Erodieren zu einer unserer Kernkompetenzen gemacht. Für die Schulz Werkzeugbau GmbH ist die Erodiertechnik gleichbedeutend mit Fertigung und Bearbeitung von Werkstücken mit höchster Präzision. Das Erodieren setzen wir bevorzugt dann ein, wenn andere Fertigungsverfahren an ihre Grenzen stoßen und besonders anspruchsvolle formgebende Fertigungsverfahren z. B. für Konturen, Zahnradprofile oder maximale Konik benötigt werden.

So garantieren wir Ihnen beste Qualität
Um Ihnen ein perfektes Ergebnis für Ihre Einzelteile oder Kleinserien garantieren zu können, nutzen wir beim Erodieren modernste Technik und Maschinen. Das Schneiden beliebiger Außen- und Innenkonturen erfolgt bei uns durch Drahterosion und ermöglicht besonders klare, feine Konturen. Wir schneiden verschiedenste elektrisch leitfähige Werkstücke und erodieren problemlos Materialien unterschiedlichster Härte, Qualität und Güte von Hartmetall über Kupfer, Stahl und Graphit bis hin zu Messing.

Im Folgenden finden Sie die genauen Maßvorgaben, die für das Erodieren in unserem Haus zu beachten. Ihre CAD-Daten-Übernahme erfolgt mit den Standardschnittstellen DXF, DWG, IGES, VDA, STEP und PARASOILID.

Max. Werkstückabmessung (B x T x H) in mm: 400 x 300 x 100 mm
Verfahrweg (X/Y/Z) in mm: 350 x 250 x 100 mm
Mögliche Drahtdurchmesser in mm: 0,1 – 0,3 mm

Sie haben noch Fragen zum Thema Erodieren oder zu unseren anderen Leistungen? Gerne beraten wir Sie umfassend und machen Ihnen ein individuelles Angebot für eine effektive, kostengünstige Lösung.